10. Oktober 2012

Die Frau meines Lebens von Nicolas Barreau



Kurzbeschreibung:
Eines Mittags sitzt im Pariser Lieblingscafé des passionierten Buchhändlers Antoine wie vom Himmel gefallen die Frau seines Lebens. Beim Hinausgehen wirft die schöne Unbekannte ihm ein Kärtchen mit einer Telefonnummer zu, die aber nicht mehr vollständig ist. Antoine hat nun zehn verschiedene Möglichkeiten und nur 24 Stunden Zeit, um die Frau seines Lebens wiederzufinden … Ein federleichter und lebenskluger Roman über den wunderbaren Wahn der Liebe.

Fazit:
Dieser Roman umfasst nur 144 Seiten, weshalb ich auch an einem Abend mit dem Büchlein durch war. Aber man muss auch sagen, die Geschichte liest sich sehr schnell, und der Autor schreibt ziemlich klar und direkt und nicht so "blumig" wie man es von manch anderen Liebesgeschichten gewohnt ist. Für mich war auch der eine und andere Lacher dabei, vor allem, wie es dazu kommt, dass die Telefonnummer auf dem Kärtchen auf einmal nicht mehr vollständig ist.... Auf so eine Idee muss man erst mal kommen *lach*. Kann das Buch wirklich empfehlen und freue mich schon auf weitere von Nicolas Barreau.

Kommentare:

  1. Hola, me gustó tu blog, con tu permiso, te sigo.
    Un abrazo.
    HD

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tip, da ich nicht viel Zeit habe sind 144 Seiten ein Klacks!

    LG Thuja

    AntwortenLöschen