17. Dezember 2012

Kleine Kunstwerke und eine Christbaumgeschichte

Bald ist es soweit....Eine Woche noch und dann kommt endlich das Christkind....
Die Aufregung bei den Kindern ist schon ziemlich groß und seit mein Mann gestern bei einem heimischen Bauern unser Bäumchen geholt hat und auf die Terasse gestellt hat, ist der große nur mehr mit basteln und malen beschäftigt. Das Christkind soll ja sehen, welch großer Künstler er ist, vielleicht erfüllt es ja dann alle seine Wünsche :-)

Zwei besondere Kunstwerke möchte ich euch zeigen. Das erste ist die Weihnachtskrippe mit dem Jesuskind, Maria und Josef und natürlich auch Ochs und Esel. Maria hat sogar goldene Haare (muß ich anmerken, denn auf dem Foto sieht man es nicht so genau) und alle haben einen Heiligenschein :-)


Das zweite ist der Christbaum so wie er ihn sich wünscht bzw. wie er aussehen soll:



Dazu kann ich euch erzählen, dass wir Erwachsenen besprochen haben, dass wir heuer nur ein ganz kleines Bäumchen nehmen, denn unser 1jähriger ist ein Entdecker und will alles haben, angreifen, zerreißen, in den Mund stecken etc. was nur irgendwie erreichbar für ihn ist.
Also fuhr mein Mann gestern mit dieser "Auflage" los um beim sogenannten "Christbaumschlagen" unser Bäumchen zu holen.
1,5 Stunden später kam er wieder nach Hause - mit einem wunderschönen "Bäumchen"... Dieses entpuppt sich nach aufschneiden des Transportnetzes als 1,80 m Baum :-) - sehr zur Freude der Kinder denn je größer der Baum umso mehr Geschenke passen drunter...

Übrigens habe ich meinen Mann unter vier Augen befragt, ob es denn keine kleineren Bäumchen gab. Er hat gemeint, dass unserer im Wald neben den ganzen Riesenbäumen eh total mickrig und kümmerlich ausgesehen hat und er eigentlich eh einen noch größeren nehmen wollte... und man könnte ja unten noch was wegschneiden....


Mit dieser kleinen Anekdote wünsche ich euch eine schöne und hoffentlich stressfreie, letzte Vorweihnachtswoche und hoffe, auch ihr sucht euch ein schönes Bäumchen aus... :-)

Kommentare:

  1. *gg* wenn Männer alleine los geschickt werden.... :-D
    Tja, da bleibt dann dem Christkind wohl nichts anderes übrig als sich kräftig zu verausgaben, bei so einem großen Bäumchen... Und der kleine Knirps wird seine Freude dabei haben, wenn er die unteren Astreihen erkundschaften und abräumen wird *hihi*

    Bin schon gespannt wie unser Bäumchen gefallen wird :-) sieht nämlich ganz herzig aus!

    oh, da werden die Buntstifte heiß laufen, bei all den tollen Zeichnungen, kann er wirklich richtig gut - und bei den genauen Vorgaben für den Baum weiß das Christkind ja genau was es machen muss *g*

    Herzliche Grüße
    Farbenzauberin

    AntwortenLöschen
  2. der große entwickelt sic h ja zum richtigen künstler :-) ganz toll hat er gezeichnet.
    hoffentlich hast genug weihnachtsschmuck den bei einer größe von 1,8o geht sicherlich ne menge drauf...lach...
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen